ISDN Umstellung erfolgreich durchführen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Immer wieder hören wir von Kunden, dass der ISDN Anschluss seitens des Anbieters gekündigt wurde. Oft werden die neuen IP Anschlüsse vermarktet und auf Termin umgestellt, ohne vorab die Anforderungen des Kunden abgestimmt zu haben.

Anforderungen prüfen und festhalten

In den meisten Fällen sind die Anforderungen an die Telefonie sehr einfach. Ein paar Telefone, davon auch schnurlose, Tischtelefone und andere Nebenstellen wie Fax, Alarmanlage und EC-Cash. Werden diese Geräte zusammen mit den weiteren Anforderungen festgehalten, kann schnell festgestellt werden welche Lösung sinnvoll und wirtschaftlich ist. Dabei reichen diese von einfachen Systemen im vorhandenen Internet Router, über Telefonanlagen im Betrieb bis hin zu vollwertigen Systemen im Rechenzentrum.

Umstellung planen

Vor allem beim Wechsel des Anbieters sind Vertragslaufzeiten, Schnittstellen und der Umzug von Telefonnummern zu planen. Sind alle Rahmendaten festgehalten worden, kann ein Projektplan erstellt und zielorientiert umgesetzt werden.

Vorteile mitnehmen

Ein Wechsel des Anbieters kann in vielen Fällen Sinn machen. Die Minutenpreise weichen bei den verschiedenen Anbieters teils stark ab und können enormes Sparpotential mit sich bringen. Auch die Umstellung auf ein neues Telefonsystem bringt Mehrwerte wie

  • ein zentrales Telefonbuch auf PC, Telefonen und Smartphones
  • Wählen vom PC und eingehende Anrufe direkt direkt dem Kundenkontakt zuordnen
  • Smartphone wie eine normale Nebenstelle verwenden
  • intelligente Anrufsteuerung mit Zeitsteuerung, mehreren Anrufbeantwortern uns mehr

DruckenE-Mail

Anfahrt

Anmeldung